Ordnung ist das halbe Leben! Tipps und Tricks für eine gut organisierte Küche

Küchentrends 2020 – Diese Farben, Materialien und digitalen Features sind dieses Jahr modern
14. Mai 2020
MICROPLANTS – grüne Küchenaccessoires
27. Mai 2020

Ordnung ist das halbe Leben! Tipps und Tricks für eine gut organisierte Küche

Du freust dich gerade über deine neue Küche, aber weißt gar nicht wo du anfangen sollst mit dem Einräumen. Wohin stelle ich die Gläser und das Geschirr? Soll ich noch Boxen zum Aufbewahren besorgen?
All diese Fragen werden wir dir nun beantworten.

Vorab 3 allgemeine Tipps:

  • Küchenutensilien immer dort verstauen, wo man damit arbeitet
  • Boxen und Körbe helfen beim Organisieren
  • Küche in 5 Zonen aufteilen: Vorbereiten, Kochen/Backen, Aufbewahren, Spülen, Bevorraten

Beginnen wir mit den Zonen einer Küche. Bereits bei der Planung wird im DanKüchen Studio Leonding die Küche in 5 Bereiche geteilt, um die täglichen Arbeitsabläufe komfortabel erledigen zu können. Du wirst von kürzeren Wegen und Zeitersparnis profitieren, wenn du die Zonen auch beim Einräumen der Küche beachtest.

1. Vorbereiten

Das Schneiden der Zwiebeln und auch das Kartoffelschälen muss schnell gehen. Dementsprechend sollten Messer, Bretter und andere Arbeitsmittel griffbereit liegen. Idealerweise befindet sich diese Zone zwischen Spüle und Kochfeld.

2. Kochen/Backen

Dein Lieblingsgericht kochst du direkt neben der Vorbereitungszone – im Kochbereich. Hier kannst du die Töpfe, Pfannen und Kochlöffel unterbringen. Am besten sind dazu breite Schubladen unterhalb vom Herd geeignet. Backbleche können ganz bequem unter dem Ofen deponiert werden. Beim Kochen sollten Gewürze und Öle in Griffnähe sein.

3. Spülen

In diesem Bereich befinden sich Spülmaschine, Spüle inklusive Abstellplatz für schmutziges Geschirr und der Müllbehälter. Unterhalb der Spüle kannst du idealerweise Spülmittel, Geschirrspültabs für den Geschirrspüler oder sonstige Putzutensilien aufbewahren.

4. Aufbewahren

Geschirr, Besteck und Gläser sollten in der Nähe der Spülmaschine verstaut werden, damit die Schubladen schnell mit sauberem Geschirr befüllt werden können. Außerdem wäre es ratsam, das Geschirr in unteren Laden zu lagern, da es ziemlich schwer ist. Gläser und Tassen sollten möglichst nahe der Kaffeemaschine aufbewahrt werden.

5. Bevorraten

Öle, Mehl und Zucker können optimal in beidseitig zugängige Apothekerschränke oder in übersichtliche Auszugssysteme verstaut werden. Nun kommen wir zu den Boxen und Körben. In dieser Zone sind Ordnungssysteme für das Innenleben der Küche besonders sinnvoll. Gegen das Verrutschen des Inhaltes beim Öffnen der Laden hilft beispielsweise eine Schubladenmatte.

Melanie Nagy, Marketing